Formularbasierter Filter

Der formularbasierte Filter ermöglicht es ihnen, detaillierte Filterkriterien zur Auswahl bestimmter Daten anzugeben.

Zu diesem Zweck wird die in der Datenansicht angezeigte Datenmaske leer dargestellt und sie haben die Möglichkeit, in sämtliche Felder Vorgabewerte, denen die zu filternden Daten entsprechen sollen, anzugeben. Sie können dabei auch wild cards/Platzhalter („*“ etc.) benutzen.

So würde beispielsweise die Eingabe von 4* im Feld Postleitzahl dazu führen, dass alle Datensätze, in denen eine mit 4 beginnende Postleitzahl eingetragen ist, herausgefiltert würden (siehe auch: Auswahlbasierter Filter).

Nachdem sie ihre Kriterien in die leere Maske eingegeben haben, betätigen sie den Schalter Filter anwenden, um den Filter zu aktivieren. Durch nochmaliges Betätigen des Schalters Filter anwenden bzw. Filter entfernen können sie die Filterung rückgängig machen.